Isabelle Lancray

Rosine Gacier, bekannt als Madame Isabelle Lancray, wurde 1914 geboren. Bereits von frühester Jugend an hatte sie den großen Wunsch, einen eigenen Schönheitssalon zu eröffnen. Dieses Ziel verlor die junge Rosine bei ihren privaten und beruflichen Entscheidungen nie aus den Augen.
Mit 24 Jahren begann sie ihre berufliche Karriere bei Paris-Match als Journalistin und war Mitglied des Teams, welches das Magazin gründete. Zu Beginn des 2. Weltkrieges gab Rosine Gacier ihre journalistische Karriere auf und engagierte sich fortan erfolgreich in der Werbung.

1945 stand sie, wie viele andere auch, vor einem Neuanfang. Sie gründete eine Fabrikantenvereinigung in Courbevoie und widmete sich mit großem Engagement den vielfältigen Aufgaben in der Schönheitspflege. So entwickelte sie hervorragende Pflege-Produkte unter dem Namen Isabelle Lancray, Paris, die sie, als Geschäftsfrau und in Public Relation begabt, äußerst erfolgreich im Markt platzierte.

Ihren großen Jugendtraum erfüllte sich „Isabelle Lancray“ im Jahre 1953. In der Rue Francois 1, einem der renommiertesten Bezirke Paris, eröffnete sie ihren ersten Schönheitssalon. Hier organisierte sie Trainings- und Management-Kurse für interessierte Kosmetikerinnen und setzte sich mit ihrer ganzen Energie für die Interessen des Berufs, ihrer Berufung, ein.

Ihre Vision, ein eigener Schönheitssalon, war stets gedanklicher Begleiter und so arbeitete sie unermüdlich mit Schulen und Kolleges zusammen, kreierte eine Vielzahl offizieller Diplome und ging stets neue Wege in der Schönheitspflege. Sie trat der Nationalen Vereinigung der Schönheitssalons bei, wurde 1962 deren Präsidentin und gründete 1968 den französischen Schönheits- und Kosmetikverband.

Unermüdlich widmete sie ihr Leben der Schönheitspflege, traf sich zum Meinungsaustausch mit ihren Geschäftspartnern in ihrem Zuhause in Paris oder in ihrem geliebten Landhaus. Durch ihre zahlreichen Aktivitäten hatte sie die Chance, rund um die Welt zu reisen. Auf diesen Reisen lernte sie viele Gleichgesinnte kennen, machte die Kosmetik „Isabelle Lancray, Paris“ bekannt und exportierte die hervorragenden Pflege-Produkte und die dekorative Kosmetik auch in Länder wie Russland oder den Libanon.

In der Fachwelt erfuhr sie höchste Anerkennung und hatte einen so ausgezeichneten Ruf, dass eine führende französische Abendzeitung über ihre Produktlinie schrieb: „Madame Isabelle Lancray bietet dem amerikanischen Giganten die Stirn“.
Lebendig schön, extravagant und elegant umgab „Madame Isabelle Lancray“ die Aura eines Stars.

Madame Isabelle Lancray starb am 12. April 1989.
Ihre Visionen, ihre Philosophie und ihr Werk leben weiter.

SOIR D’HIVER

Winter-Spezialbehandlung

Freuen Sie sich auf einen Winterabend voller sinnlicher Schönheit…

Winterzeit ist Kuschelzeit – auch bei im Wohlfühlstübchen wird die Gemütlichkeit in der kalten Jahreszeit großgeschrieben. Warme Kuschelsocken, Kerzenlicht und auf Wunsch ein heißer Tee sorgen für eine wohlige Atmosphäre.

Passend dazu sind auch die passenden Produkte eingetroffen. Von Isabelle Lancray, eine Marke von Dr. Rimpler, gibt es diesen Winter eine limitierte Pflegelinie, die Ihnen ein besonderes Pflegeerlebnis bereiten soll.

Bei SOIR D‘HIVER spielt die Baumwolle eine große Rolle.
Die Baumwolle ist eine sehr alte Kulturpflanze und wird seit mehreren Tausend Jahren zur Herstellung von Textilien genutzt. Nicht nur in der Textilbranche spielt Baumwolle eine Rolle, auch in der Kosmetikindustrie kann man sich den Rohstoff zu Nutze machen.
Das hochwertige Baumwollsamenöl enthält mehr als 50% mehrfach ungesättigte Fettsäuren für eine gute Hautbarriere und somit auch eine bessere Durchfeuchtung der Haut. Die Peptide im Baumwollsamenöl stimulieren die körpereigenen Reparaturmechanismen der Haut und schützen die Haut so vor sonnenbedingter Hautalterung.

Dieses wertvolle Öl können auch Sie jetzt auf der Haut spüren, mit den aus dem Hause Dr. Rimpler zusammengestellten Produkten.

Die 24h Facecream mit Jojobaöl, Magnoliaextrakt und den erwähnten Peptiden aus der Baumwolle ist ein perfekter Hautpflege-Partner in der kalten Jahreszeit und für die trockene, anspruchsvolle Haut ein Muss.

Das Dekolleté-Serum ist ein ölig-geliges Wirkstoffserum für die empfindliche Haut des Dekolletés – vor allem für die Nacht. Diese Pflege polstert auf und restrukturiert: Für ein faltenfreies Dekolleté und einen geschmeidigen Hals.

Das Showergel sowie die Bodylotion bewirken ein sensationelles Körperpflege-Erlebnis. Für einen perfekten Start in den Morgen sorgt das Duschbad mit milden Waschaktiven Substanzen. Und für die extra Portion Feuchtigkeit und Rückfettung sorgt im Anschluss die Körperemulsion von Soir d’hiver.

Die selbst erwärmende Fußcreme zur Stimulierung der Mikrozirkulation gegen kalte Füße enthält regenerierende Peptide aus Baumwollsamenöl, welche Ihre rauen Füße nachhaltig pflegen.

PURALINE detox

PURALINE detox – für eine neue Reinheit.

Ihre Gesichtshaut kann auch in späteren Lebensphasen Unreinheiten zeigen, beispielsweise aufgrund von hormonellen Turbulenzen oder als Reaktion auf Umweltstress.

PURALINE detox hilft, Ihre Haut im mittleren Lebensalter sichtbar und nachhaltig von Altlasten zu befreien und ihr ein gepflegtes Aussehen zu geben. Mit dieser Aging-Prophylaxe entgiften Sie Ihre Haut und sorgen für eine gesunde Zellerneuerung. Das Ergebnis kann sich sehen lasssen! PURALINE detox erreicht seine Wirkung durch ausgefeilte Wirkstoffkombinationen und wertvolle Pflanzen-Extrakte. So werden Toxine über einen verbesserten Stoffwechsel abgebaut. Die Haut ist befreit, revitalisiert sich und ist besser vor Alterung durch Umweltstress geschützt. Zudem bewahrt PURALINE detox Ihre Haut vor dem Austrocknen, fördert die Erneuerung der Zellen und hat eine bakterienhemmende und klärende Wirkung. Mit den vier Pflanzenprodukten von PURALINE detox steht Isabelle Lancray, Paris Ihnen und Ihrer Haut im mittleren Lebensalter zuverlässig zur Seite. Gut zu wissen!